Allgemeines

Beachfelder in der Freizeitanlage eröffnet!

Nachdem bereits am Samstag den 14.05 die Beachanlage in der alljährlichen Aufräumaktion durch eine Handvoll Freiwilliger aus der Seniorenabteilung herrgerichtet wurde, wurde der Sand mit der Hilfe eines Spielerinnenangehörigen einmal geflügt.


Somit steht der Beachsaison nichts mehr im Weg. Wir wünschen allen Sportbegeisterten wie immer viel Spaß im Sand und beim brutzeln in der Sonne!

Frisch geflügtes Beachfeld

Jahresabschlussturnier 2021 findet nicht statt

Hallo Volleyballer,

es ist bei uns im Verein zur Tradition geworden jedes Jahr zum Abschluss ein gemeinschaftliches Turnier zu veranstalten. Es werden längst verschollen geglaubte Kameraden getroffen und in bunt gemischten Teams ehrgeizig um jeden Punkt gerungen oder von der Tribüne aus fleißig angefeuert.
Neben dem sportlichen Aspekt sind auch die Gespräche im Anschluss bei ein paar kühlen Getränken etwas auf das sich viele jedes Jahr auf’s neue freuen.
Im letzten Jahr musste diese Tradition bereits ruhen und auch dieses Jahr müssen wir, aufgrund der derzeitigen Situation und dem noch ungewissen weiteren Verlauf, schweren Herzens erneut darauf verzichten.

Doch gänzlich abschreiben wollen wir es noch nicht. Statt eines Jahresabschlussturniers werden wir dem Sommer endgegenfiebern und das Saisonende als Alternative ins Auge fassen.

Bis dahin, bleibt gesund.
Der Vorstand.

Ein neuer Vorstand

Am 20.08.2021 fand im Eingangsbereich der Rathaussporthalle die Generalversammlung des VC Reken statt, bei der satzungsgemäß die Wahlen zum Vorstand durchgeführt wurden. Hubert Wübbeling, welcher auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl stand, wird durch Dennis Korte im Amt des ersten Vorsitzenden abgelöst. Unterstützt wird er durch Vera Kessel, welche als zweite Vorsitzende ebenfalls neu im Amt ist. Wolfgang Miethe (Kassenwart/Schriftführer), Lina Dowe (Jugendwartin) und Nils Korte (Sportwart) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Hubert Wübbeling wird dem Vorstand weiterhin, als Beisitzer, erhalten bleiben.

Der neue Vorstand (v.l.): Hubert Wübbeling (Beisitzer), Lina Dowe (Jugendwartin), Dennis Korte (1. Vorsitzender), Vera Kessel (2. Vorsitzende) und Nils Korte (Sportwart)
Es fehlt auf dem Bild: Wolfgang Miete (Kassenwart/Schriftführer)

Der VC Reken dankt Hubert Wübbeling, welcher Gründungsmitglied des Vereins ist, für seinen jahrelangen Einsatz und Engagement und freut sich das er weiterhin im Verein als Übungsleiter der Badminton-Abteilung tätig sein wird.

Dennis Korte überreicht Hubert Wübbeling im Namen des Verein einen Präsentkorb

Trainer gesucht


An alle interessierten Trainer/innen!      

Wir sind auf der Suche nach einem neuen Trainer/einer neuen Trainerin für unsere 1. Damen Mannschaft in der Saison 2021/2022.

Die 1. Damen vom VC Reken spielt seit 2019 in der Landesliga und hält sich in der (noch) laufenden Saison auf dem 5. Tabellenplatz.

In dem aktuellen Kader befinden sich junge Frauen zwischen 17 Jahre und 24 Jahre, die motiviert sind, durch frischen Wind in der Trainerarbeit weiter an ihren Volleyballfähigkeiten zu arbeiten, um so die nächsten Erfolge zu erleben.

Neben dem Sportlichen ist bei dem Verein und auch bei der Mannschaft das Zwischenmenschliche von großer Bedeutung.

Aktuell wird montags und dienstags von 20-22 Uhr und freitags in der Zeit von 18:30-20:30 Uhr in der Sporthalle am Rathaus trainiert.

Falls du Interesse an der Trainerarbeit bei uns im Verein hast, würden wir uns freuen, wenn du dich bei uns meldest.

Mail: vorstand@vcreken.de oder verakessel@web.de

Telefon: 015739685050

Der Vorstand

Corona Update

Der Westdeutsche Volleyball- Verband hat am Wochenede entschieden den Spielbetrieb bis Ende Dezember auszusetzen. Grund dafür seien die weiter hohen Infiziertenzahlen. Wir sind natürlich alle sehr traurig darüber, unterstützen aber dennoch die Entscheidung. Weiterhin hoffen wir darauf zumindest den Trainingsbetrieb im Dezember wieder aufnehmen zu können. Sobald es da eine Entscheidung seitens der Regierung gibt, werden wir dies hier posten.

Bleibt gesund!

Aussetzen der Saison und des Trainingsbetriebs

Nachdem Ende der letzten Woche die Entscheidung des WVV die Saison zu unterbrechen bekannt wurde, war es anfangs noch den Mannschaften freigestellt, ob sie ihre Spieltage, unter Berücksichtigung der notwendigen Hygienemaßnahmen, austragen wollten.
Hinsichtlich der derzeitigen Umstände empfahl der Vorstand bereits darauf zu verzichten und eine Pause des Spielbetriebs dem sportlichen Ehrgeiz vorzuziehen.

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses von gestern Abend zur Eindämmung der Corona-Pandemie verlor die Entscheidung des WVV jedoch ihre Gültigkeit. Der Sportbetrieb im Amateurbereich ist bis Ende November ganzheitlich auszusetzen.
Dementsprechend wird der Trainingsbetrieb ab kommenden Montag den 02. November für (voraussichtlich) 4 Wochen eingestellt.

Bis wir unseren geliebten Sport wieder ausüben können heißt es nun die Füße stillzuhalten, Ruhe bewahren und Abstand halten.


Volleyballclub Reken e.V. wieder im Training – Beachanlage steht

Am 02. Juni 2020 nahm der Volleyballclub Reken e.V. seinen Trainingsbetrieb wieder auf. Die Trainingszeiten können auf unserer Homepage unter www.vcreken.de eingesehen werden. Der Trainingsbetrieb verläuft unter Berücksichtigung der Vorgaben der Gemeinde und den Empfehlungen des Westdeutschen Volleyballverbands.

Hieraus ist ein entsprechendes Hygienekonzept für die Übungsleiter erstellt worden, welches entsprechend jeglicher Änderungen fortlaufend angepasst wird.

Wichtig: Beim Betreten und Verlassen der Sporthalle ist ein Mundschutz zu tragen. Die Umkleideräume und Duschen sind geschlossen. Dies bedeutet, dass alle Teilnehmer bei Eintritt in die Sporthalle bereits fertig umgezogen sein müssen. Die Toiletten können genutzt werden. Im Bereich Badminton gelten die gleichen Voraussetzungen. Die Übungsleiter freuen sich bereits auf alle sportlich Aktiven, die wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen werden.

Des Weiteren wurde bereits Ende Mai, nach Rücksprache mit der Gemeinde, unter Beachtung der Infektionsschutzmaßnahmen, mit maximalem Einsatz die öffentliche Beachanlage wieder hergerichtet.

Den ersten Trainingseinheiten unter freiem Himmel steht somit nichts mehr im Wege. Auch für die private Nutzung ist der Platz freigegeben, wobei die Verantwortlichkeit für die nötigen Infektionsschutzmaßnahmen hier (außer während eines offiziellen Trainings) den Spielenden obliegt.

Generelle Empfehlungen und mehr Informationen finden sich auf der Homepage des WVV.

Scroll to Top