Pokalsieg als Jahresabschluss

Im letzten Spiel des Jahres konnten unsere Damen den Kreispokal des VK Borken für sich entscheiden.

Am vergangenen Mittwoch, 21.12.22, hießen die Mädels des DJK Eintracht Stadtlohn die Rekenerinnen in der Halle am Geschwister Scholl Gymnasium Willkommen. Trotz Minimalbesetzung auf Rekener Seite, wollten diese die letzte Volleyballeinheit mit einem guten Spiel beenden.

Im ersten Satz mussten unsere Damen zunächst in das Spiel finden. Gute Aufgaben des Gegners führten zu einer unsicheren Annahme. Nach einem Rückstand von 7:5 konnte durch eine Aufgabenserie ein Abstand von 6 Punkten erspielt werden. Im weiteren Verlauf erspielten unsere Damen durch druckvolle Angriffe den ersten Satzsieg.

Der zweite Satz glich dem ersten. In der Anfangsphase fanden unsere Damen schwer ins Spiel. Als sie einmal ihren Rhythmus fanden, schafften es die Gegner nicht die variablen Angriffe und guten Blockaktionen abzuwehren, Mit 25:11 wurde der zweite Satz beendet.

Nachdem die ersten beiden Sätze eindeutig gewonnen werden konnten, war der dritte Satz ein Spiel auf Augenhöhe. Während die Rekenerinnen unterschiedliche Spielzüge ausprobierten, kämpften die Stadtlohnerinnen um jeden einzelnen Punkt. Ab einem Spielstand von 16:16 setzten sich unsere Damen ab und entschieden auch den letzten Satz für sich.

Mit einem souveränen 3:0 Sieg wurde somit das Volleyballjahr 2022 beendet.

Am Ende überreichte Daniel Zazopoulos im Namen des VK Borken unseren Damen den ersten Wanderpokal für den Kreispokal.

Für den VC Reken spielten: Fiona Ilchmann, Nina Brügemann, Anja Haltermann, Lisa Haltermann, Lina Dowe, Nora Jeusfeld und Vera Kessel

Scroll to Top