Nach einer intensiven Saisonvorbereitung freut sich die Mannschaft auf die neue Saison, in der zu den alten Bekannten der letzten Saison ein paar neue Mannschaften dazugestoßen sind. Der erste Gegner wird am morgigen Samstag die Drittvertretung des TuS Herten sein, die in der letzten Saison den Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse geschafft haben.

Nach der hervorragenden und überraschenden Platzierung (immerhin wurde man Vizemeister in der neuen Klasse und nahm an der Bezirksliga Aufstiegsrelegation teil) der vorangegangenen Saison hofft man auch dieses Jahr voll angreifen zu können und einen Platz unter den ersten dreien zu erreichen, oder vielleicht sogar die Platzierung der Vorsaison zu toppen.

Der Großteil des Teams ist auch in der neuen Saison wieder dabei, lediglich zwei Spielerinnen haben die Mannschaft verlassen. Um auf allen Positionen gut aufgstellt zu sein, wurden zwei kleine Umstellungen vorgenommen. Somit wird Nora Jeusfeld nur noch als Mittelblockerin zum Einsatz kommen, während Christin Meetz bei Bedarf als Libera auflaufen wird. Beim morgigen Spieltag werden Trainer Ernst Stapel voraussichtlich alle 10 Spielerinnen zur Verfügung stehen.

Los geht es ca. gegen 16:30Uhr in der Thesingbachhalle in Velen.