Am 20.01.2013 fand in Münster die Qualifikationsrunde A der U18 statt. Die Rekener Mädels trafen dabei auf den Ausrichter SV BW Aasee, den VT Kempen und die SG Coesfeld. Dabei konnten sie sich mit einem Sieg den 3.Platz sichern.

Zur Vorbereitung auf die Qualifikationsrunde nahmen sie am Drei-Königs-Turnier in Dülmen teil. Dort schlugen sie unter anderem den Ligakonkurrenten Vfl Ahaus und konnten letztendlich den 1.Platz feiern!

Im Vorfeld sah es allerdings nicht sonderlich gut aus für die Mädels, da Trainer Ernst Stapel am Vorabend aus persönlichen Gründen absagen musste. Glücklicherweise erklärte sich die ehemalige Trainerin der Mädchen, Gudrun Riederer, ihn an der Seitenlinie zu vertreten, sodass man nicht ohne Trainer antreten musste. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Gudrun!

Im ersten Spiel ging es gegen die SG aus Coesfeld. Mit nur 7 Spielerinnen und einem anderen Spielsystem gelang es den Mädels jedoch, die Coesfelderinnen in die Schranken zu weisen. Somit endete das Spiel verdient mit 2:0 für Reken. Im nächsten Spiel gegen den SV BW Aasee konnte man im ersten Satz noch recht gut mithalten, bekam aber im zweiten Satz die spielerische Überlegenheit der Münsteranerinnen zu spüren, weswegen man das Spiel mit 0:2 verlor. Im letzten Spiel gegen den VT Kempen wollte nun gar nichts mehr so recht zusammenlaufen. Dementsprechend deutlich gewann der spätere Gruppensieger auch beide Sätze.

Am Ende des Tages stand so ein 3.Platz für die Mädchen zu Buche, auf den sie reichlich stolz sein können, da sie alleine schon mit dem Erreichen der Qualifikationsrunde eine Art neuen Vereinsinternen Rekord aufstellen konnten, da noch nie eine Mannschaft je so weit kam.