Die Spielgemeinschaft Reken/Gladbeck hat in der Bezirksliga ihr zweites Rückrundenspiel gewonnen und festigt damit den ersten Tabellenplatz.
Der erste Satz wurde souverän mit 25:10 gewonnen. Trotz klarer Worte beim Seitenwechsel, viel es dem Team schwer die Konzentration aus dem ersten Satz aufzugreifen. Phasenweise lief man sogar einem Rückstand hinterher, den man am Ende zum Glück aufholen konnte und so auch den zweiten Satz mit 25:20 für sich entschied. Der dritte Satz lief nicht besser. Er spiegelte die Fehler des zweiten Satzes wieder und man fand nur schwer ins Spiel. Am Ende gewann man trotz der Schwächen mit 25:22.
Da der Tabellendritte eine Niederlage kassierte, kann unsere Ausgangsposition nicht besser sein. Für Trainer Ernst Stapel ist der Kampf um die Meisterschaft aber noch nicht entschieden. Die Spannung wird bis zum letzten Spieltag erhalten bleiben. ,, Wir müssen weiter konzentriert bleiben und von Spieltag zu Spieltag denken. Nur so können wir unsere gute Ausgangsposition halten.“

Am kommenden Samstag findet das nächste Spiel gegen die Damen 2 aus Datteln statt. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr in der Sporthalle in Reken. Über Zuschauer würden sich die Damen sehr freuen!

Für die SG spielten: V. Kessel, J.Knüsting, A.Terfloth, M. Schmitz, K. Kiewitter, N. Brüggemann, A. Haltermann, L. Haltermann, H. Holländer, L. Dowe