Herren

Herrenmannschaft weiter erfolgreich

Auch das erste Spiel des neuen Jahres konnten die Volleyballer aus Reken für sich entscheiden.

Selbstbewußt nach den Erfolgen gegen Coesfeld und im Vertrauen auf die eigenen Stärken, nämlich den gefährlichen Aufschlägen und dem variablen Angriffsspiel, gingen die Spieler in die Partie gegen die SG Marl. Trotz einiger kurzer Schwächeperioden in der Annahme und einem längeren Aussetzer im 3. Satz, konnte das Spiel mit 3:1 (25:18, 25:22, 14:25 und 25:19) gewonnen werden.

Besonderen Anteil daran hatte Mittelangreifer Simon Humberg, der mit seinem kämpferischen Einsatz und seiner guten Abwehrleistung den verdienten Erfolg sicherstellte.

Am Samstag, den 26.01.2013 will der VC Reken im nächsten Spiel gegen den TuS 09 Erkenschwick II in der  Rathausturnhalle um 15 Uhr erneut punkten.

VC Herrenmannschaft erneut siegreich

Im ersten Spiel der Rückrunde konnten die Volleyballer aus Reken ihren Erfolg gegen die SG Coesfeld wiederholen. Gegen die personell und dadurch im Block verstärkten Gegner behielt der VC Reken mit 3:2 die Oberhand. Wie im Hinspiel erwies sich die Annahme als größte Schwachstelle der Coesfelder. Eine konzentrierte Gesamtleistung der Mannschaft, die sich als Einheit präsentierte, und das variable Stellspiel von Spielführer Markus Janke, führten zum 25:20, 21:25, 21:25, 25:18 und 15:12 Spielgewinn.

Im neuen Jahr heißt der erste Gegner am 12.01. SG Marl, gegen die der VC Reken schon im Hinspiel eine ansprechende Leistung zeigte und nun zwei weitere Punkte gewinnen will.

Grandioser Sieg

Nach ihrer besten Saisonleistung belohnte sich der VC Reken mit dem 2. Sieg in dieser Spielzeit selbst für seine Trainingsarbeit.

Mit druckvollen Aufschlägen, einer starken Annahme und dem variablen Stellspiel gelang es den Rekenern, die beiden ersten Sätze mühelos mit 25:12 und 25:18 zu gewinnen. Dem dritten Durchgang dagegen holte sich Coesfeld und profitierte dabei von der eigenen starken Feldabwehr und der hohen Eigenfehlerquote auf Rekener Seite. Der vierte Satz verlief ausgeglichen. Am Ende gaben die starke Annahmeleistung von Libero Alexander Kerkenhoff und die überragende Angriffsleistung von Nils Korte den Ausschlag für den 25:23 Satzgewinn.

Am Samstag, den 15.12.2012 treffen die Herren des VCR zu Beginn der Rückrunde erneut auf die Coesfelder Mannschaft. Sollten die Rekener erneut ihr Leistungsvermögen abrufen, ist ein erneuter Punktgewinn möglich.

Spielberich 6. Spieltag Bezirksliga 13

Am Samstag, den 24.11.2012 hatten die Herren des VC Reken die Mannschaft der SG Suderwich zu Gast. Engagiert und mit dem nötigen Siegeswillen, konnten die Rekener Volleyball das Spiel lange ausgeglichen gestalten, mußten sich aber am Ende dennoch mit 0:3 geschlagen geben. Die mit dem erstmals eingesetzten Libero Alexander Kerkenhoff stabilisierte Annahme, ermöglichte es dem VC Reken, den Gegner mit variablen Angriffen unter Druck zu setzen. Spielerisch und körperlich herausragend ging hierbei vor allem Hauptangreifer Benedikt Pohlmann zu Werke. Mit ihren gefährlichen Aufschlägen brachte des Rekener Team die Kontrahenten aus Suderwich immer wieder in Schwierigkeiten und konnte nach dem Verlust des 1. Satzes mit 17:25, die Folgesätze bis zum Ende mit 22:25 und 22:25 offen gestalten.

Am 08.12.2012 findet das nächste Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Coesfeld statt, gegen den, bei den am Wochenende gezeigten Leistungen, ein Sieg möglich sein dürfte.

 

5. Spieltag der 1. Herrenmannschaft

Eine deutliche Niederlage mußte die Herrenamnnschaft des VC Reken gegen den SCU Lüdinghausen hinnehmen. Innerhalb von 60 Minuten wurden die Sätze mit 25:18, 25:20 und 25:16 verloren. In keiner Phase des Spiels konnten die Rekener Volleyballer mit ihren Aufschlägen oder Außenangriffen genügend Druck ausüben, um den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Dieser dagegen zeigte den Rekener Annahmespielern immer wieder ihre Grenzen auf, sodass der Spielaufbau erschwert und die Mittelangreifer nur selten in Position gebracht werden konnten. Die Mannschaft hat nun 4 Wochen Spielpause und die Gelegenheit die Defizite aufzuarbeiten. Am Samstag, den 24.11. geht es in der Turnhalle am Rathaus um 15.00 Uhr gegen die SG Suderwich wieder um Punkte in der Bezirksliga.

Scroll to Top