Heute wurden in und gegen TUS Velen sowie gegen TV Rhede weitere Punkte eingeholt.

Während gegen  Velen im ersten Satz es nicht rund lief und der Gegner einige glückliche Punkte einheimste, konnte man hier keine großartigen Erklärungen finden. Im Zweiten waren dann alle warm und kämpferisch viel besser eingestellt und der Satz wurde deutlich 25:7 gewonnen. Das hat den Gegner wohl sehr beeindruckt und es gab auch im Tiebreak keine großen Schwierigkeiten mehr. 15:8.

Die zweite Partie gegen Rhede war sehr einseitig da die Mädchen erst seit einem Jahr Volleyball zusammen spielten.

So gab es  für Reken die Gelegenheit komplett durchzuwechseln, so dass jeder zu einem ausgiebigen Spieleinsatz kam.

Gespielt haben heute: Jill, Jenny, Jasmina, Rabea, Johanna, Elena, Ellen, Maike, Ann Christin, Theresa. Coach: Hubert