Am heutigen Samstag ging es für die U16 nach Haltern, mit der Aufgabe den Spitzenplatz zu halten. Die Mannschaft war voller Motivation und hatte Lust auf zwei schöne Spiele. Gegen den ATV Haltern ging die Stammmannschaft des VCR aufs Spielfeld und hatte vom ersten Ballkontakt an das Spiel kontrolliert. Mit tollen Aufschlägen, sauber zu Ende gespielten Spielzügen und schönen Annahmen, konnte man sogar das Publikum begeistern. Dieses Spiel hat der VCR mit 25:13 und 25:8 für sich entschieden.

Im Spiel gegen die Mannschaft des TSG Kirchhellen sollten nun auch die nicht ganz so spielerfahrenen Mädchen spielen, obwohl man wusste, dass die Mädchen des TSG nicht zu unterschätzen sind. Mit dem Willen zu gewinnen, ging die Mannschaft des VCR in das Spiel, jedoch fanden die Spielerinnen nicht zusammen, um das Spiel zu kontrollieren. Der erste Satz konnte aber trotz vieler Fehler mit 25:19 beendet werden.

Danach staunte der Coach nicht schlecht, es ging im zweiten Satz genauso los, wie auch im ersten Satz. Fehler in der Annahme, in den Spielzügen und im Aufschlag sorgten dafür, dass der VCR schnell hinten lag. Doch nach einer kurzen Auszeit und aufbauenden Worten schienen sich die Volleyball-Mädchen des VCR plötzlich wieder an ihre Grundsätze zu erinnern. Annahme auf den Steller, der spielt zum Außenangreifer und der versenkt den Ball im Feld des Gegners. Angaben wurden wieder sauber platziert und schon lief das Spiel des VCR. Der Rückstand wurde Punkt für Punkt aufgeholt und in eine Führung umgewandelt, was natürlich auch zusätzliche Kraft gekostet hat. Danach kam aber die Mannschaft des TSG wieder und ging in Führung, ab da ging es immer knapp hin und her aber es war ein schönes und spannendes Spiel. Doch wer glaubte, dass der TSG jetzt zum Sieg eilt, sah sich im Irrtum. Beim VCR gab es einen Wechsel und weitere aufbauende Worte und die Mädchen des VCR mobilisierten alle Kräfte um das Spiel wieder in Richtung Sieg zu bringen und wurden mit einem 25:22 belohnt.

Somit hat die Mannschaft des VCR die sich selbst gestellte Aufgabe erfüllt und das Publikum in zwei schönen Spielen begeistern können.