Am vergangenen Samstag spielten die Herren des VC Reken ihr letztes Hinrundenspiel in heimischer Halle gegen den TuS 84/10 Essen.
Da die Heizung ausgefallen war, musste man sich mit einer extrem kalten Halle anfreunden. Dementsprechend wirkte das gesamte Spiel auch etwas träger als man es eigentlich von den Rekener Herren gewohnt ist.
Den Zuschauern, die trotz der niedrigen Temperaturen die Tribüne besetzten, wurde heißer Kaffee, Kakao und Kuchen angeboten, um so für ihr leibliches Wohl zu sorgen.

Die Sätze wurden alle relativ knapp entschieden,  jedoch gerieten unsere Männer nie in größere Bedrängnis. Es schien eher, als wolle man das Spiel gemütlich zu Ende bringen und ließ so öfter mal viel zu einfache Fehler zu.
Letzten Endes konnte man jedoch mit einem 3:0 (25:20; 25:20; 25:22) die Hinrunde der Bezirksliga 14 beenden und sich somit zur Weihnachtspause den 1. Platz der Tabelle sichern.
Einen Dank noch einmal an die 1. Damen des Vereins, welche sich kurzfristig bereiterklärten, das Schiedsgericht zu übernehmen.

Angetreten sind für den VC unter Trainer Florian Hollermann:
Dominik Kremer, Simon Humberg, Sven Fischer, Dennis Korte, Andreas Stripling, Johann Becher, Lukas Roß und Nils Korte

VC Reken - TuS 84/10 Essen