Ein gutes Spiel zeigte die Mannschaft des VC Reken gegen den TC Gelsenkirchen, obwohl die Begegnung gegen den Tabellenzweiten mit 1:3 verloren wurde.

Stark im Aufschlag und in der Feldabwehr, konnte der VC die Begegnung über weite Strecken offen gestalten und den 3. Satz mit 25:22 gewinnen.
Die fehlenden Durchschlagskraft im Angriff, vor allem bei nicht optimal zugespielten Bällen, war entscheidend für die Verluste der übrigen Sätze mit 19:25, 19:25 und 20:25.

Am letzten Spieltag am 05.04.2014 wollen die Rekener den Hinspielerfolg gegen die SG Suderwich wiederholen.