Samstagnachmittag, die Halle tobt
die Damen siegt und Ernst der lobt.
Mit dem Motto „Einer für alle“
fegte man den Gegner aus der Halle.
Begrüßt wurde Herten zwei
verabschiedet hat man sie mit null zu drei.
Die gesamte Mannschaft spielte mit Niveau
vor allem unser kleiner Steller Jojo.
Jeder zeigte, was er kann
in der Mitte die junge Nina Brüggemann.
Nora Jeusfeld holte in der Abwehr jeden Ball
sie als Libera einzusetzen war der beste Einfall.
Reken gewann drei Sätze konsequent
TUS Herten 2 war kein Konkurrent.
Kaum mit Fehlern auf eigener Seite
zeigten sie miteinander ihr Können auf ganzer Breite.

Mit zwölf Damen war man hier: Johanna Looks, Lisa Weichselgärtner, Elena Stripling, Andrea Terfloth, Nina Brüggemann, Julia Knüsting, Nora Jeusfeld, Ilka Bösing, Meike Timmer, Christin Meetz, Lina Dowe, Vera Kessel (C)
Die Ersatzbank belagert durch ganz viel Bier!