Am letzten Spieltag konnten die Rekener Volleyballer ihren Hinspielerfolg nicht wiederholen.
Trotz einer engagierten Vorstellung, bei der sich vor allem Gianni Terodde in der Feldabwehr hervortat, konnten der VC Reken die Begegnung gegen die SG Suderwich nicht zu seinen Gunsten entscheiden.

Das Spiel ging nach 1,5 Stunden mit 2:3 (25:22, 13:25, 25:21, 19:25, 11:15) verloren.
Entscheidend war das Fehlen von Stammzuspieler Markus Janke, der durch Ersatzsteller Alexander Kerkenhoff nicht gleichwertig ersetzt werden konnte. Letztmalig dabei war Mittelangreifer Simon Schlombs, der sich an seinem Studienort neue sportliche Ziele setzen will.

Auch in der kommenden Saison nimmt der VC Reken mit einer Herrenmannschaft am Spielbetrieb teil und hofft auf ein erfolgreicheres Abschneiden.