Echte Spitzenbegegnungen  am heutigen Sonntag. Die Plätze eins bis drei der U18 Bezirksliga 13 trafen sich heute um ggf. eine Vorentscheidung für die Saison zu erspielen. Alle Partien waren sehr knapp.

 

Zuerst mussten wir uns dem SV Lippramsdorf knapp mit 2:1 geschlagen geben. Mit unseren Mitteln gute Aufgaben und druckvollen Angriff reichte es nicht aus, die Partie für uns zu gewinnen.

Als dann auch noch Lippramsdorf gegen Herten Langenbochum gewann, war unser Spitzenplatz weg.

In der dritten Partie gegen Herten Langenbochum konnten wir dann, dank routiniertem Spiel, die Punkte in Reken behalten. Auch hier brauchten wir den dritten Satz, um uns dann doch durchzusetzen. Der zweite Satz ging verloren, war sehr lang mit 27:25 und auch teils durch einige merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen geprägt.

Mit dabei waren: Maria Haltermann, Jasmina Stuke, Ellen Schlattmann, Elena Tenhagen, Jill Kesselmann, Maike Hüppe, Nesrin Kaiser, Jenni Miskievicz, Rabea Espendiller.

Nun hat Lippramsdorf zwar 2 Punkte Vorsprung, doch in der Rückrunde wird  die Spitzenpartie  auf eine Verstärkung bauen können, da unsere Zuspielerin Johanna Looks  dann hoffentlich wieder fit ist.

An der Disziplin während eines Spieles / Spieltages muss allerdings noch gearbeitet werden.

Trainer: Hubert Espendiller, Co Trainerin: Johanna Looks