Am Samstag, den 24.11.2012 hatten die Herren des VC Reken die Mannschaft der SG Suderwich zu Gast. Engagiert und mit dem nötigen Siegeswillen, konnten die Rekener Volleyball das Spiel lange ausgeglichen gestalten, mußten sich aber am Ende dennoch mit 0:3 geschlagen geben. Die mit dem erstmals eingesetzten Libero Alexander Kerkenhoff stabilisierte Annahme, ermöglichte es dem VC Reken, den Gegner mit variablen Angriffen unter Druck zu setzen. Spielerisch und körperlich herausragend ging hierbei vor allem Hauptangreifer Benedikt Pohlmann zu Werke. Mit ihren gefährlichen Aufschlägen brachte des Rekener Team die Kontrahenten aus Suderwich immer wieder in Schwierigkeiten und konnte nach dem Verlust des 1. Satzes mit 17:25, die Folgesätze bis zum Ende mit 22:25 und 22:25 offen gestalten.

Am 08.12.2012 findet das nächste Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Coesfeld statt, gegen den, bei den am Wochenende gezeigten Leistungen, ein Sieg möglich sein dürfte.