Am vergangenen Montag spielte die 2. Damenmannschaft des VC Reken das erste Mal in dieser Saison in der heimischen Halle gegen den TuB Bocholt 2.
Mit viel Motivation starteten die Spielerinnen in den ersten Satz. Schnell wurde klar, dass das Spiel viel Spannung mit sich bringen würde. Durch spielerisches Geschick, gute Annahmen und sicherem Zuspiel konnte man schließlich den Satz mit 27:25 für sich gewinnen.
Im zweiten Satz schlichen sich dann ein paar Konzentrationsfehler ein, was zu Fehlern in der Annahme und bei den Aufgaben führte. So gelang es dem TuB Bocholt eine Führung von 8 Punkten (7:15) auszubauen. Nach einer Auszeit von Trainer Ernst Stapel gelang es den Rekener Damen durch gezielte Angaben und starke Angriffe von Anja Haltermann zurück ins Spiel zu finden und sich an den Gegner heranzukämpfen. Schlussendlich mussten die Damen den Satz mit 21:25 leider abgeben.
Im dritten Satz dominierten die Bocholterinnen gegenüber den Rekenerinnen. Diese versuchten gegen die starken Angriffe der Gäste Stand zu halten, was aber durch Fehler in der eigenen Annahme erschwert wurde. Zu dem wehrten die Spielerinnen des TuB die Angriffe der Rekener Seite gut ab, sodass der Satz letztlich an den TuB Bocholt ging (20:25).
Im vierten Satz konnten sich die Rekener Damen wieder fangen und standen mit viel Elan auf dem Feld. Durch sichere Annahmen von Merle Timmer konnten viele gefährliche Angriffe aufgebaut werden, durch welche die Rekenerinnen viele Punkte erzielen konnten. Der Satz konnte so mit 25:18 von den Damen des VC Reken gewonnen werden
Es musste ein fünfter Satz gespielt werden, welchem beide Mannschaften voll motiviert und voller Freude entgegen blickten. Die Bocholterinnen starteten mit starken Angriffen ins Spiel, so dass es diese bald mit 0:4 in Führung gingen. Dank einer starken Aufgabenserie von Leonie Korte kamen die Rekenerinnen schnell wieder zurück ins Spiel. Beide Mannschaften zeigten noch einmal durch sichere Annahmen, gutes Zuspiel und starke Angriffe was sie können und brachten so viel Spannung in den letzten Satz. Schlussendlich konnten die Bocholter den Satz mit 12:15 für sich gewinnen.

Johanna Looks beim Zuspiel

Anja Haltermann beim Angriff

sichere Annahme von Merle Timmer

Gute Ballsicherung auf der Rekener Seite

Theresa Holthausen im Angriff über die Mitte.

Annahme von Nora Jeusfeld.

Für den VC aufgelaufen sind N. Jeusfeld, M. Timmer, L. Korte, A. Haltermann, L. Mast, J. Looks, J.Endejan, L. Keßelmann, T. Holthausen und A. Beßeling, sowie Trainer Ernst Stapel.
Es fehlte S. Faltmann.