Heute wurde der Klassenunterschied doch deutlich ausgespielt.
In der Begegnung wurde um den Kreispokal gefightet. Die Raesfelder sind mit mehr Spielern als möglich und einer großen Zuschaueranhängerschaft angereist.
Egal wie die Aufstellung war der Gegner hatte immer was entgegenzusetzen.
Am schwächsten auf Rekener Seite war die Annahme. Da werden wir wohl die nächste Zeit dran arbeiten müssen!

Auch wenn man im Pokal nicht weiter gekommen ist so wurde anschließend noch sehr freundschaftlich etwas geklönt und bei Getränken und Pizza der Abend sauber beendet.