Am letzten Sonntag gewann die 1.Damen Mannschaft des VC Rekens gleich zweimal.

Im 1.Spiel bezwangen sie den TC Gelsenkirchen III in einer Spielzeit unter einer Stunde klar mit 0:3 (15:25,15:25,20:25). In den Sätzen spielte man größtenteils sehr konzentriert, jedoch kam es auch zu manchen Eigenfehlern.

Nach einer zweieinhalb stündigen Pause fand die Mannschaft nur sehr schwer in die zweite Partie. Aber trotzdem beherrschte man den Gegen Post SV Buer. Auch nach Rückständen in den einzelnen Sätzen konnte man den Faden wiederfinden und den Gegner mit guten Aufschlägen und Angriffaktionen zu Fehlern zwingen. Schließlich ging das Spiel verdient an den VC Reken mit 0:3 (12:25,20:25,14:25).

Somit steht bei dem letzten Spieltag gegen den Tabellenführer VC Bottrop 90 II am 19.März um 19:30 Uhr in der Dieter-Renz-Halle in Bottrop das entscheidende Spiel um den Aufstieg an.

Mit einem 3:1 Sieg könne man direkt den Aufstiegsplatz erreichen und als Tabellenzweiten hätte man schon am 2. und 3.Mai die Möglichkeit in der Relegationsrunde aufzusteigen.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung, denn die Mannschaft hat unterm Strich schon mehr erreicht wie vorm Saisonbeginn erwartet wurde. Denn als Aufsteiger steht man als souveräner Tabellenzweiter mit einer 3:2 Niederlage in der Hinrunde bestens da.

Es spielten: Meike Timmer, Lina Dowe, Kim Dowe, Theresa Holthausen, Christin Meetz, Julia Knüsting, Vera Kessel, Johanna Looks, Nora Jeusfeld