Am Samstag den 23.09.2017 bezwang der VC Reken 2 den TV Gescher im ersten Saisonspiel mit 3:1.
Im ersten Satz konnte sich die neu aufgestellte Mannschaft des VCR schnell ins Spiel finden. Die Annahme und das Zuspiel funktionierten gut, sodass beinahe mit jedem Angriff ein Punkt erzielt wurde. Zwischenzeitlich führte man mit 7 Punkten (21:14), doch zum Ende des ersten Satzes schlichen sich immer mehr eigene Fehler ins Spiel. Schließlich konnte man den Satz aber mit 25:20 für sich entscheiden.
Der zweite Satz begann sehr schwerfällig. Auch nach einer Auszeit beim Stand von 0:6 war kein Punkt in Sicht. Die Mannschaftsführerin von Gescher hat die Rekener mit ihren gezielten Aufgaben bis zum 0:9 stehen gelassen. Doch dann kämpfte man sich mühselig ins Spiel. Den Vorsprung des TV Gescher konnte man jedoch nicht mehr aufholen, sodass der zweite Satz schließlich mit 15:25 endete.
Im dritten Satz wollte man die Fehler des zweiten Satzes wieder ausbügeln. So kam wieder Motivation und Ehrgeiz ins Spiel des VCR und es wurde um jeden Punkt gemeinsam gekämpft. Durch Aufgabenserien konnte man einen großen Abstand zum Gegner aufbauen. Diesen Satz gewannen die Rekener Damen mit 25:15 und sicherten sich die ersten 2 Punkte in der neuen Saison.
Jetzt wollte man auch den letzten Punkt für sich gewinnen, doch der TV Gescher machte es den Rekenern nicht gerade leicht. Es wurde auf Augenhöhe gespielt. Bei dem Stand von 22:21 für die Gegner wurde es auf der Rekener Seite ziemlich hektisch, sodass Ersatztrainerin Lina Dowe eine Auszeit nahm. Man konnte auf 23:23 ausgleichen und schlussendlich wurde der Einsatz der Rekenerinnen durch den Sieg von 26:24 belohnt.
Es spielten Merle Timmer, Johanna Looks, Lynn Kesselmann, Anja Haltermann, Jule Endejan, Leonie Korte, Lina Mast, Theresa Holthausen und Nora Jeusfeld.
Es fehlten Anna Beßeling, Sarah Faltmann
Ersatztainer: Lina Dowe
Co-Trainer: Vera Kessel, Nils Korte